top of page

Stärke Liebe zum Lernen

Aktualisiert: 22. Mai


Wissbegierige Menschen sind begeistert davon, neue Fertigkeiten zu erlernen oder sich neues Wissen anzueignen. Sie lieben es, dazuzulernen und bilden sich in verschiedenen Bereichen ständig weiter. Sie sehen das kontinuierliche Lernen als Herausforderung und Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln. Es ist fast unmöglich, einen Menschen zu finden, der nicht mindestens in einem Bereich gerne lernt. Die Stärke Liebe zum Lernen kann auf einen spezifischen Themenbereich (z.B. Geschichte) gerichtet ist oder generell den Wunsch umfassen, immer mehr über das Leben und die Welt zu erfahren. Menschen mit wenig Liebe zum Lernen begnügen sich meist mit ihrem vorhandenen Wissen und befassen sich nur widerwillig mit Neuem.


Inspiration für mehr Liebe zum Lernen im Alltag: Öfter mal was Neues

Wer regelmässig etwas Neues lernt, bereichert sein Leben in vielerlei Hinsicht. Lebenslanges Lernen hält uns geistig fit und erweitert zudem unser soziales Netz um Menschen, die ähnliche Interessen haben wie wir selbst. Egal ob Arabisch-Sprachkurs, Boxen oder eine berufliche Weiterbildung: wichtig ist, dass Du ein Thema findest, dass Dich interessiert und gleichzeitig angemessen herausfordert, damit Du motiviert bleibst, Zeit und Energie zu investieren. Dabei gilt das buddhistische Sprichwort: "Hab keine Angst davor, langsam zu wachsen, hab nur Angst davor, still zu stehen."


Finde heraus, welches Deine grössten Stärken sind. Bearbeite den kostenlosen Fragebogen der Uni Zürich: https://www.charakterstaerken.org.


Erfahre mehr zum Konzept der Charakterstärken in diesem Übersichtsartikel.

49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarii


bottom of page