top of page

Das PERMA Modell - Der Werkzeugkoffer der Positiven Psychologie

Aktualisiert: vor 6 Tagen

Wenn sich jemand mit Positiver Psychologie beschäftigt, kommt sie oder er am PERMA-Modell nicht vorbei. Ich stelle es mir als Werkzeugkoffer mit 5 verschiedenen Fächern vor. Jedes Fach steht für einen wichtigen Faktor für das Wohlbefinden einer Person. Die Werkzeuge der Positiven Psychologie - also Übungen und Methoden - lassen sich fast alle in eines der 5 Fächer einräumen. Alle Werkzeuge im Koffer dienen dazu, das eigene Wohlbefinden zu verbessern. Sehen wir uns also die 5 Abteile des Werkzeugkoffers genauer an.



Was ist das PERMA Modell?

Martin Seligman, einer der Begründer der Positiven Psychologie, befasste sich ausgiebig mit der Erforschung dessen, was ein erfülltes und glückliches Leben ausmacht und welche Faktoren einen Menschen zum «Aufblühen» bringen. Er entwickelte das PERMA-Modell, das als eines der wichtigsten Modelle der Positiven Psychologie gilt. Es beinhaltet 5 Faktoren, die wissenschaftlich bestätigt massgeblich zu unserem Wohlbefinden beitragen:


P Positive Emotionen – Das Erleben positiver Emotionen wie Freude, Dankbarkeit, Liebe usw.

E Engagement – Die eigenen Stärken einsetzen und Flow erleben

R Relationships – Erfüllende Beziehungen aufbauen und erhalten

M Meaning – Sinnerleben, Sinn in den eigenen Handlungen erkennen, Werte leben

A Accomplishment – Ziele erreichen, sich selbstwirksam erleben



Wie verbessert das PERMA Modell Dein Leben?

Als Rahmenmodell – oder eben Werkzeugkoffer – für das Wohlbefinden ist das PERMA-Modell ist sehr leicht verständlich und Du kannst es ohne viel theoretisches Wissen auf Deinen Alltag anwenden. Die 5 Faktoren sind ein Wegweiser für mehr Zufriedenheit und Erfüllung. Reflektiere regelmässig, wie erfüllt Du aktuell in jedem der 5 Bereiche bist und was Du tun kannst, um jeden Bereich zu fördern.



Wie nutzt Du das PERMA Modell?

Im Coaching nutze ich das PERMA-Modell gerne als Orientierungshilfe, um gemeinsam mit meinen Coachees zu schauen, wie zufrieden sie mit den einzelnen Bereichen sind und in welchen Bereichen aktuell Handlungsbedarf besteht.


Du kannst das PERMA-Modell auch selbst zur Reflexion über Dein Leben nutzen, um zu schauen, wie erfüllt Du in den verschiedenen Bereichen aktuell bist. Oder wende es nur auf einen bestimmten Lebensbereich an, z.B. auf die Arbeit.


So gehst Du vor:

1. Zeichne ein Tortendiagramm mit 5 gleichen Teilen oder nutze die Vorlage.

2. Überlege Dir, wie erfüllt Du in jedem der 5 Bereiche aktuell bist und male jedes Tortenstück entsprechend dem Füllstand aus. Die folgenden Fragen helfen Dir, den Erfülltheitsgrad für jeden Bereich zu ermitteln


Positive Emotionen: Wie häufig erlebst Du positiv Emotionen wie Freude, Dankbarkeit, Liebe etc.?

Engagement: Wie oft bist Du im Flow, und ganz in dem versunken, was Du gerade tust?

Beziehungen: Wie zufrieden bist Du mit Deinen persönlichen Beziehungen?

Sinnerleben: Als wie wertvoll und lohnend empfindest Du das, was Du in Deinem Leben tust?

Zielerreichung: Wie häufig erreichst Du für Dich wichtige Ziele?


3. Schaue Dir nun Deine «PERMA-Torte» an. Wie geht es Dir damit? Welche Bereiche sind gut gefüllt, welche weniger? In welchen wünschst Du Dir Veränderung? Was könntest Du tun, um das entsprechende Tortenstück ein klein wenig mehr zu füllen?

PERMA Modell Vorlage für Übung
PERMA Modell Vorlage für Übung

Noch ein wichtiger Hinweis: Das PERMA-Modell wurde mit der Zeit um 4 Faktoren erweitert, die ebenfalls sehr wichtig für unser Wohlbefinden sind:


Gesundheit – Optimale physische Funktionsfähigkeit und Vitalität

Mindset – Positive, optimistische, wachstumsorientierte Denkweise

Umfeld und Umwelt – die Qualität der physischen Umgebung (objektive Reize und subjektive Elemente)

Finanzielle Sicherheit – Finanzielle Stabilität und Kontrolle über finanzielle Angelegenheiten


Wenn Du möchtest, kannst Du Deine Torte also auf 9 Stücke anstatt auf 5 aufteilen, um diese Bereiche ebenfalls aufzunehmen. Hier sind die Fragen für die weiteren 4 Bereiche:


Gesundheit: Wie zufrieden bist Du mit Deiner Gesundheit und Vitalität?

Mindset: Hast Du eine positive, optimistische Einstellung und glaubst daran, dass Du Dich entwickeln kannst?

Umfeld: Wie wohl und sicher fühlst Du Dich in dem Umfeld, in dem Du lebst?

Finanzielle Sicherheit: Inwiefern hast Du die Kontrolle über Deine Finanzen und empfindest Deine finanzielle Situation als stabil?



Mein Expertinnen-Tipp

Mir persönlich erscheint der Bereich «Sinnerleben» besonders wichtig. Die Suche nach dem Sinn und danach, was ein sinnvolles Leben ausmacht, ist vielleicht der Schlüssel, um auch in den anderen Bereichen Erfüllung zu finden. Denn nur wenn wir unsere Werte kennen, können wir unser Leben nach ihnen ausrichten, uns die richtigen Ziele setzen und unsere Stärken für Tätigkeiten einsetzen, die uns wichtig sind.

Möchtest Du Dich vertieft mit den 5 Säulen des Wohlbefindens auseinandersetzen? Buche jetzt ein kostenloses unverbindliches Kennenlerngespräch mit mir und erhalte Ideen, wie Du Dein Wohlbefinden mithilfe eines Coachings stärken kannst.




Über diesen Blog

Die Selbstcoaching-Tools in diesem Blog sollen Dir dazu dienen, Dein Wohlbefinden zu verbessern und Dein Leben ein bisschen glücklicher und erfüllter zu machen. Jede der Techniken, die ich Dir hier vorstelle, habe ich selbst ausprobiert und als nützlich befunden. Viele davon sind auch Teil meines Coaching-Repertoires.

Es ist mir ein wichtiges Anliegen, das Wissen darüber, wie das Wohlbefinden, die psychische Gesundheit und das Sinnerleben gestärkt werden können, so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Deshalb sind alle Inhalte in diesem Blog kostenlos. Ich freue mich, wenn Du meine Arbeit unterstützt, in dem Du meine Beiträge likest, teilst oder mir eine Rückmeldung in Form eines Kommentars oder einer persönlichen Nachricht zukommen lässt.


297 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page